Unser Team



Gertraud Magritzer

Gertraud Magritzer ist Betriebsführerin des Weinkirnhofs und hat den Hof maßgeblich beeinflusst. Sie ist für die täglichen Melkdienste, Betreuung der Weiden und Führungen zuständig. Durch die Weiterentwicklung zum "Zertifizierten Auszeithof" werden seit 2020 Auszeittage angeboten. Das Tierwohl und der natürliche Kreislauf ist ihr ein großes Anliegen. 


Adolf und Elfriede Weinkirn

Adolf Weinkirn ist der Gründer des Weinkirnhofes. Obwohl er sich seine Pension schon lange verdient hätte, arbeitet er tagein - tagaus für seine Herzensangelegenheit, den Weinkirnhof. Egal ob bei Forstarbeiten, Mäh-Arbeiten, Gülle führen oder dem täglichen Einfüttern, ist seine Arbeitskraft am Weinkirnhof absolut nicht wegzudenken. Er beherrscht den Traktor wie kein anderer!



Elfriede Weinkirn ist die Herrin im Geflügelstall. Egal ob Hühner oder Enten. Da überlegt man es sich drei mal bevor man die Eier verlegt. Mit Leib uns Seele ist unsere Oma Bäuerin. Das merkt man nicht nur beim täglichen Kochen des Mittagessen mit Gemüse und Kräutern aus dem eigenen Garten, beim Schnapsbrennen, Einfüttern, Melkstand reinigen und beim Backen der Mehlspeisen. Diese Liste beweist, dass auch sie trotz langem fleißigen Arbeiten am Weinkirnhof noch immer nicht genug davon hat. Ihr verdanken wir es auch meist, dass der Hof aufgeräumt ist.

 


Fritz Hackl

Fritz ist Anfang 2020 zum Bauern mutiert. Nachdem er nach 42 Jahren seinen Beruf als Polizist mit Antritt des Ruhestandes an den Nagel gehängt hat fand er "Back to the roots" den Weg auf den Weinkirnhof und ist nicht nur "Knecht" auf dem Hof sondern auch kongenialer Lebenspartner der Betriebsführerin.